HERZLICH WILLKOMMEN

Wir sind ein junges, dynamisches Weingut, direkt am fränkischen Rotweinwanderweg in Großwallstadt, Churfranken.

Mit viel Leidenschaft und Hingabe erzeugen wir auf derzeit 12,5 Hektar Rebfläche hochwertige Weine. Eine nachhaltige, verantwortungsbewusste Bewirtschaftung der Weinberge ist eines unserer Ziele. Nur so ist es möglich, unsere Umwelt für uns und nachfolgende Generationen zu erhalten.

Als familiär geführtes Weingut stehen wir auch für stetige Verbesserung und Weiterentwicklung. Setzen unsere Visionen und Ziele um. Tag für Tag. Für ein einfaches, aber konsequentes Ziel: Qualität.

familie giegerich

Lagen

Entlang der südlichen Hänge des Maintals liegen unsere Weinberge eingerahmt zwischen Spessart und Odenwald am Mainviereck.

Das milde Klima und die heißen, sonnendurchfluteten Lagen bieten beste Voraussetzungen für unsere weißen und roten Rebsorten.

Jede dieser kleinparzellierten Lagen bringt ihre Eigenheiten mit sich.

Die unterschiedlichen kleinklimatischen Bedingungen, verbunden mit der Individualität unserer Böden verleihen jedem Wein seinen eigenen, unverwechselbaren Charakter.

  • 1Lützeltaler Berg Großwallstadt
  • 2Pitztal Großwallstadt
  • 3Rücker Schalk
  • 4Campestres Wörth
  • 5Klingenberger Schlossberg

Unsere Weine

Unsere Weine sind ein Abbild der Lage, sowie unserer Philosophie die dahintersteht.  Wir lieben die Vielfalt und den nahezu unendlichen Facettenreichtum der sich uns bietet. So haben wir in unseren drei Kategorien unterschiedlichste Weine für jede Gelegenheit zusammengefasst.
Unsere Weinliste gibt es auch zum Download

FRISCH UND FRUCHTIG

TERRA

CARUS

2017
Müller-Thurgau (Frank&Frei)

2017
„bellissima“ rot

2017
„bellissima“ weiß

2017
Portugieser

2017
Bacchus

2017
Rotling

2017
Riesling

2017
Müller-Thurgau

2017
Secco Saignee (Frank&Frei)

2017
Silvaner

2017
Sauvignon Blanc

2017
Blanc De Noir

2017
Weisser Burgunder

2017
Spätburgunder
Buntsandstein

2017
Spätburgunder
Muschelkalk

2015
Silvaner MG Reserve

2017
Silvaner

2016
Riesling

2016
Chardonnay

2016
Spätburgunder

2016
Frühburgunder

Leicht, fruchtig und finessenreich präsentieren sich unsere Weine für jeden Tag.
Unkomplizierter Weingenuss.

Diese Weine sind geprägt durch die Mineralität des Bodens, auf dem die Reben wachsen und gedeihen. Struktur und Klarheit zeichnen diese Weine aus.

Ehrgeiz, Geduld und Fingerspitzengefühl, sowie die Liebe zum Weinausbau verleihen diesen Weinen ihren einzigartigen Charakter. Sie haben ein hohes Reifepotential und bilden die qualitative Spitze in unserem Sortiment.

Aktuelles

„Fischlein deck Dich“

Fischspezialitätenwoche bei Giegerich´s
mit Zander, Forelle, Seehecht, Lachs, Hering & Co

von Di. 13.3. – So. 25.03.2018

täglich ab 11.30 Uhr durchgehend geöffnet

…auch allerlei Leckeres für alle „Nicht-Fisch-Esser“!

MEHR

Landkreisehrenpreis geht an Weingut Giegerich

Großwallstadt/Würzburg. Auf der Weingala des Fränkischen Weinbauverbandes im Vogel Convention Center in Würzburg ist das Weingut Giegerich aus Großwallstadt (Lkr. Miltenberg) für seine herausragende Weinqualität mit dem Ehrenpreis des Landkreises Miltenberg ausgezeichnet worden.

In Vertretung des Landrates überreichte der Bürgermeister von Großheubach Günther Oettinger den Preis – eine Tonskulptur der Großwallstädter Künstlerin Christa Raile-Söder – an die Brüder Kilian und Philipp Giegerich. Die Künstlerin war viele Jahre lang sowohl im Weinberg als auch im Verkauf vom Weingut Giegerich tätig und hat somit eine ganz besondere Verbindung zum Wein und den Reben. Das Material Ton steht für Boden und Erde, die runde Form symbolisiert eine Traube. Die Rundung ist nicht ganz perfekt – so, wie auch die wenigsten Weinjahre für die Winzer perfekt sind und diese oft vor große Herausforderungen stellen. Das Innere der Skulptur hat einen Kern aus Blattgold und steht für den Schatz, der mit Fleiß und Hingabe den Trauben entlockt werden kann und manchmal auch mit einer Goldmedaille belohnt wird.

Nach dem Gewinn des Internationalen Müller-Thurgau-Preises im Sommer, freut sich das Weingut Giegerich jetzt über die zweite große Auszeichnung innerhalb kürzester Zeit: „Wir erhalten diesen Ehrenpreis heute zum ersten Mal. Er geht unseres Wissens nach überhaupt zum ersten Mal in den nördlichen Teil des Landkreises. Das freut uns ganz besonders“, berichtet Kilian Giegerich.

Seit 1996 gibt es das Weingut Giegerich in Großwallstadt. Was damals mit 2,5 Hektar Weinbergen begann, ist heute auf 10,2 Hektar herangewachsen. Zwei weitere Hektar werden im Kundenauftrag bewirtschaftet. Die Eltern Helga und Klaus Giegerich sind glücklich, dass sich ihre beiden Söhne mit großer Leidenschaft dem Weinbau verschrieben haben. Kilian, der seine Ausbildung als bester Techniker für Weinbau und Oenologie in Bayern abgeschlossen hat, ist im elterlichen Betrieb mittlerweile für die komplette Außenwirtschaft und den Rotweinausbau zuständig. Philipp besucht derzeit noch die Technikerschule in Veitshöchheim und bereitet sich parallel auf die Winzermeisterprüfung vor. Er eifert seinem Bruder nach und wurde bereits als bester Jungwinzer in Bayern ausgezeichnet. Sofern es die Zeit zulässt hilft auch er im Weingut tatkräftig mit und bringt schon jetzt viele innovative Ideen mit ein. Die komplette Verwaltung und Vermarktung sowie die Organisation der vielfältigen Veranstaltungen im Weingut liegen in den Händen von Helga Giegerich, während Klaus Giegerich nach eigenen Worten „den Rest übernimmt, der im Betrieb noch zu machen ist.“

Foto: In Vertretung des Landrates überreichte Großheubachs Bürgermeister Günther Oettinger Kilian und Philipp Giegerich den Ehrenpreis. Im Bild von links: Die Fränkische Weinkönigin Silena Werner, Bürgermeister Günther Oettinger, Philipp und Kilian Giegerich sowie der Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes Artur Steinmann. (Foto: Gabriele Brendel)

MEHR

1. Platz beim Intern. Müller-Thurgau Preis, Kategorie trocken, für unseren 2016´er FRANK & FREI Müller-Thurgau

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die im Rahmen einer festlichen Weinprobe im Neuen Schloss Meersburg von der Bodensee-Weinprinzessin überreicht wurde.

 

MEHR
Alle Beiträge

Wein und Freundschaft. 
Beides verlangt Leidenschaft, Hingabe, Engagement, Fingerspitzengefühl, Zeit.

Events

Unsere vielfältigen Veranstaltungen laden dazu ein, gesellige und genussvolle Stunden bei uns im Weingut zu verbringen. Ob zu unseren traditionellen Häckerzeiten, Kabarettabenden oder sonstigen kulinarischen Veranstaltungen, hier findet sich für jeden, dass richtige Event.

Wilde Zeiten

Freitag, 12. – Sonntag, 21. OKTOBER 2018
Häckerzeit mit regionalen Wildspezialitäten

(täglich ab 11.30 Uhr durchgehend geöffnet)

MEHR
mit Agnieszka und Torsten Kleemann

„Zwei wie Bonnie und Clyde“

Theaterkomödie auf kleinstem Raum!
Donnerstag, 8. + Freitag, 9. November 2018 – Beginn 19.30 Uhr

Manni und Chantal träumen vom großen Geld. Dafür muss
aber erst mal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel!
Zumindest, wenn man Straßenkarten lesen könnte und nicht
die Beute liegen lässt.
Doch die Tücke liegt im Detail: Umwege, Konkurrenz und
ein leerer Tank erschweren das Vorhaben. Die Situation wird
immer verzwickter…denn sie wissen nicht wo sie sind!
In witzigen und leichtfüssigen Dialogen kämpfen Manni und
Chantal gegen die Tücken des Lebens im Allgemeinen und
gegen sich selbst im Besonderen.
In der Pause verwöhnen wir Sie wieder mit einem saisonalen
Gericht aus der Winzerküche.
Erlebniswert inclusive Essen: 29,50 €
Kartenvorverkauf

MEHR
HÄCKERSTUBEN-KABARETT präsentiert: Martin Guth

„Das Beste vom Guthen“

Musikalisches Comedy Kabarett
Donnerstag, 22. + Freitag, 23. November 2018 – Beginn 19.30 Uhr

Niveauvoll und dennoch herrlich witzig? Geht nicht, hört
man oft und bekommt es in Funk-und Fernsehen regelmäßig bewiesen. Geht schon, sagen die, die den Wetterauer
Kabarettisten Martin Guth schon einmal live erlebt haben.
Der Butzbacher Satiriker, Autor und Kolumnenschreiber stellt
Fragen, die sich jeder von uns gerne mal gestellt hätte: Zum
Beispiel, warum halbleere Chipstüten nicht zusammengefaltet im Schrank stehen bleiben,
sondern immer wieder reingreiffertig aufploppen. Oder warum unsere Sprache so voller
widersprüchlicher Begriffe ist: Ist eine Doppelhaushälfte nun
erst doppelt und dann halb oder doch anders herum? Herrlich, wie Guth,
daraus fix eine Beziehungsbruchrechnung
rund um seine fremdgegangene Frau Heike bastelt. Was bleibt
ist der kleinste gemeinsame Nenner: die Kinder. Guths
unerschöpflicher Fundus ist fraglos seine Familie. Mal genervt
kopfschüttelnd, dann wieder emotional gerührt, betrachtet
er liebevoll bissig sowohl den Mikrokosmos Kindergarten,
Schule und Pubertät, aber eben auch das Rentnerdasein seiner Eltern.
Eben noch satirisch lästernd, mündet Guth – wie
es kaum ein anderer Kabarettist hinbekommt- in ernste Gefilde
und lässt einen tief bewegenden Demenzsong folgen.
Guths besonderes Talent ist es, seine kabarettistischen
Schlachtfelder so frisch und originell aufzuarbeiten,
dass er damit sowohl Generationen- als auch
geschlechterübergreifend sein Publikum begeistert. Mit
im Gepäck hat er selbstverständlich seine ohrwurmverdächtigen
Songs voll präziser Texte über das Leben im
digitalen Zeitalter, seine Jugend in den Achtzigern oder
Weltkissentagsgedenktagen. Das Beste vom Guthen eben.
In der Pause verwöhnen wir Sie wieder mit einem saisonalen
Gericht aus der Winzerküche.
Erlebniswert inclusive Essen: 29,50 €
Kartenvorverkauf

MEHR
Alle Events Unsere Events als PDF zum DOWNLOAD

Galerie

Kontakt

Weingut Giegerich

Helga und Klaus Giegerich
Weichgasse 19
63868 Großwallstadt

Telefon: 06022/655355
Fax: 06022/655366
info@weingut-giegerich.de

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 10 – 12 Uhr | 14 – 18 Uhr
Sa. 9 – 13 Uhr

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!







Ich stimme der Übermittlung meiner angegebenen Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.