Aktuelles

Medaillenregen für Weingut Giegerich

Pressemitteilung

Fränkische Weinprämierung

Großwallstadt/Würzburg. Auf ein äußerst erfolgreiches Jahr blickt das Weingut Giegerich aus Großwallstadt (Lkr. Miltenberg) zurück. Bei der Fränkischen Weinprämierung 2019 holten ihre zehn eingereichten Weine sieben Mal Gold und drei Mal Silber. Ob Burgunder, Silvaner oder Sauvignon Blanc – für alle Weine gab es Edelmetall.

Ganz besonders stolz ist Winzer Klaus Giegerich darauf, dass die ausgezeichneten Weine größtenteils von seinen beiden Söhnen Kilian und Philipp in Eigenregie ausgebaut worden sind. „Beide haben nicht nur ihre Ausbildung mit Bestnoten abgeschlossen, sie zeigen jetzt auch in der Praxis ihr Können. Bei so tollen Ergebnissen, da ist mir vor der Zukunft nicht bang“, berichtet Klaus Giegerich.

Seit 1996 gibt es das Weingut Giegerich in Großwallstadt. Was damals mit 2,5 Hektar Weinbergen begann, ist heute auf 15 Hektar herangewachsen. Die Eltern Helga und Klaus Giegerich sind glücklich, dass sich ihre beiden Söhne mit großer Leidenschaft dem Weinbau verschrieben haben. Kilian ist im elterlichen Betrieb für die komplette Außenwirtschaft und den Rotweinausbau zuständig. Sein Bruder Philipp sammelt gegenwärtig im Weingut Klaus-Peter Keller (Flörsheim-Dalsheim/Rheinhessen) noch praktische Erfahrungen, bevor auch er im kommenden Jahr voll in den elterlichen Betrieb einsteigen wird.

Foto: das erfolgreiche Trio, Klaus Giegerich, mit seinen beiden Söhnen Philipp und Kilian (Foto: Daniela Möller)

13.12.2019